In diesem Artikel zeige ich dir, wie du Beteiligte einem Projekt hinzufügen und diesen eine Serienmail senden kannst.

Hinweis:

  1. Um die Funktion der Serienmails zu nutzen, trage bitte deine SMTP-Daten ein. Diese Einstellung findest du unter Meine Benutzerdaten.
  2. Es können E-Mails an maximal 50 Beteiligte versendet werden.
     

Einen Beteiligten dem Projekt hinzufügen

  1. Beteiligten hinzufügen
    Öffne das entsprechende Projekt. Du befindest dich nun in der Übersicht deines Projektes. Klicke rechts bei Beteiligte auf den blauen Plus-Button, um die Beteiligten hinzuzufügen.
     
  2. Kontakt auswählen
    Gib den Namen des Kontaktes ein, der dem Projekt als Beteiligter hinzugefügt werden soll. 
     
  3. Beteiligungsart auswählen
    Wähle eine Beteiligungsart aus. 
    Hinweis: Du kannst in den Einstellungen die Beteiligungsarten für Deals und Projekte anpassen. Dies erfordert Administrationsrechte oder die Berechtigung Einstellungen bearbeiten zu dürfen.
     
  4. Kontakt als Beteiligten hinzufügen
    Klicke auf Hinzufügen, um den Kontakt als Beteiligten dem Projekt hinzuzufügen.

     


Eine Serienmail versenden

  1. E-Mail versenden
    Aus der Übersicht deines Projektes fährst du nun rechts bei Beteiligte mit der Maus über den blauen Plus-Button. Links davon erscheint das Brief-Symbol. Klicke darauf.
     
  2. Versendungsart auswählen
    Klicke nun auf Personalisierte E-Mail pro Empfänger, um alle Projektbeteiligten in deiner Serienmail individuell anzureden. Alternativ hast du hier die Möglichkeit eine E-Mail an alle Empfänger im An-Feld oder Bcc-Feld zu versenden.
     
  3. Klicke auf Weiter
     
     
  4. Betreff eingeben
    Gib den Betreff deiner Serienmail ein.
     
  5. E-Mail verfassen
    Verfasse deine E-Mail. Der Platzhalter {{Recipient.TextSalutation}} wird automatisch eingefügt. Dieser sorgt für eine personalisierte Anrede der Empfänger. Handelt es sich um eine Organisation wird dabei Sehr geehrte Damen und Herren ausgegeben. Handelt es sich um einen Ansprechpartner, wird der Nachname des jeweiligen Kontaktes ausgegeben z.B. Sehr geehrter Herr Schmid.
    Mit Hilfe der Platzhalter, kannst du weitere Felder in deiner E-Mail ausgeben lassen.
     
  6. E-Mail versenden
    Klicke auf Senden, um die E-Mail zu verschicken. 

     

 

Nach dem Versenden der E-Mail wird für jeden Kontakt in der eigenen Historie ein Historieneintrag erstellt.