Du hast die Möglichkeit in deinen Benutzerdaten die SMTP Daten deines Anbieters zu hinterlegen. Wie das im Detail funktioniert zeige ich dir im Folgenden.

 

Eigenen E-Mail Provider einbinden

  1. Meine Benutzerdaten öffnen
    Klicke oben rechts auf dein Benutzer-Icon und wähle Meine Benutzerdaten aus.

  2. E-Mail Versand bearbeiten
    Klicke bei E-Mail Versand unten links auf Bearbeiten. Jetzt hinterlege die SMTP Daten. Diese kannst du ganz einfach bei deinem E-Mail Anbieter abfragen. Gibt dein Anbieter den Port mit SSL/TLS an? Perfekt! Somit sind deine Daten automatisch verschlüsselt. Falls dies nicht der Fall ist, werden deine Daten nicht verschlüsselt.
    Bei Benutzer und Kennwort gibst du diejenigen Daten an, die du einträgst, wenn du dich bei deinem E-Mail Anbieter direkt anmeldest (z.B. online bei Googlemail).
    Du kannst an dieser Stelle noch einen alternativen Absendername hinterlegen. Im Postfach des Empfängers erscheint dann dieser Absendername.

    Beispiel: 

    SMTP Server:    z.B. smtp.googlemail.com
    Benutzer:           meistens deine E-Mail Adresse oder Benutzername
    Kennwort:          Passwort für den Zugriff auf das E-Mail Konto
    Port:                   25, 465 oder 587
    SSL/ TLS:          Bitte setze diesen Haken, wenn du folgende Ports verwendest: 465 oder 587

    Wichtige Hinweise

    Die eingetragenen E-Mail Zugangsdaten werden nur für die Authentifizierung beim E-Mail Server verwendet. Die E-Mail Absender Adresse ist immer die E-Mail Adresse, mit welcher du dich in Deals & Projects anmeldest.

  3. Klicke abschließend auf Speichern.